Login:
Passwort:

 ROHREN 23 - TAG 1 

Ein Bericht vom Leiterteam
(Den Anfang machen wir, ab Tag 2 berichten die Teilnehmer.)



"Pleeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeenum!"

Es ist so, als wäre seit dem letzten Seminar kein Tag vergangen. So gut wie nichts hat sich in Rohren verändert. Die selbe Hütte, alles steht an seinem gewohnten Platz. Der Blick ins Tal ist mal wieder gigantisch. Am Wochenende ist Dorfkirmes und der Bäker grüßt mit den Worten: "Ist es wieder soweit?"œ

Eine knappe Stunde vor dem Start von Rohren 23 rollt das erste Auto die geschotterte und steile Einfahrt hinunter. Nach all den Kurven und engen Straßen steigen die ersten Teilnehmer mit wackeligen Beinen aus. Der Blick bang und skeptisch - hier sollen wir zehn Tage bleiben? In dieser Hütte? In diesen Betten schlafen?

Ganze Schrankkoffer werden durchs Haus getragen, Laptops ausgepackt, verzweifelt nach ein wenig Handyempfang gesucht. Das erste "Hallo" mit dem Bettnachbarn für die nächsten Tage gerät zum Erdkundeunterricht: Wo kommst Du her? Bayreuth. Hamburg. Köln. Flensburg. Ja, die Fahrt war wirklich lang. Rohren? Nee, davon hab ich vorher nie gehört.

Und dann dröhnt es plötzlich durchs Haus: "PLEEEEEEENUM!"€œ


Herzlich Willkommen bei Rohren 23!




vor >